PEOPLE: ZEINA NASSAR

Hallo, Hello, as-salāmu ʿalaikum, Bonjour, Ciao, ihr Lieben!

Kulturelle und geistige Grenzen sollte es in der Welt nicht mehr geben.

In der SZ gab es diese Woche einen Artikel über die beste deutsche Boxerin im Federgewicht, Zeina Nassar. Eine bemerkenswert zielstrebige 20-Jährige, die in Berlin lebt, 6 Tage die Woche trainiert (sie hat einen Boxtrainer, einen Lauftrainer und einen Athletiktrainer) und mit dem Boxen angefangen hat, weil sie es interessant fand. Jetzt merkt sie, was sie gesellschaftlich alles verändern kann.

Eine junge erfolgreiche Boxerin, die bei internationalen Kämpfen (noch) nicht antreten darf, weil sie als Kopftuchträgerin gegen die Kleiderordnung verstößt. Doch sie hat Ziele, will Europa-, Welt-, Olympiasiegerin werden.

Der Sport setzt sich bisher nur langsam mit dem Thema Kopftuch auseinander. Die Eiskunstläuferin Zahra Lari, die Beachvolleyballerin Doaa el-Ghobashy oder die Fechterin Ibtihaj Muhammad zählen zu den wenig bekannten Athletinnen mit Kopftuch.

Doch durch Menschen wie Zeina Nassar oder den oben genannten Muslimahs, wird sich hoffentlich auch der Sport öffnen und die teilweise strengen Kleidervorschriften überdenken.

Hier ein paar Seiten zu Zeina Nassar:

Instagram Zeina Nassar

Artikel SZ „Reine Kopfsache“

FAZ Artikel

x/ Samira

INSTA INSPIRATION #3

Hallo, Hello, as-salāmu ʿalaikumBonjour, Ciao, ihr Lieben!

Heute möchte ich euch mit leenalghouti inspirieren. Ihre Outfis bestechen durch ausgefallene Oversize-Looks. Kein Style der leicht zu kopieren, sondern individuell und außergewöhnlich ist.

Sie mixt gekonnt Materialien und Schnitte, ergänzt Accessoires und vervollständigt ihr Outfit immer mit einem schwarzen schlichten Kopftuch.

Sie scheint auszuprobieren, zu testen, mit der Mode zu gehen… bleibt ihrem Stil trotzdem immer treu.

Wunderbar außergewöhnlich vielfältig 🙂

x/ Samira

FAVORITE LOOK OF THE WEEK #4

Hallo, Hello, as-salāmu ʿalaikum, Bonjour, Ciao, ihr Lieben!

Mein Favorite Look of the Week wurde von thestreetvibe (sehr zu empfehlen um sich Outfitinspirationen zu holen) auf Instagram gepostet. Janice Dilone trug das Outfit während der Fashion Week S/S 2019.

Dieser Streetstyle-Look ist zugleich lässig und chick, feminin und androgyn. Besonders letzteres ist ein Merkmal, das für mich ein einzigartiges, modernes Outfit ausmacht.

Der Androgyn-Look spielt mit einem raffinierten Mix aus Weiblichkeit und der Kühle männlicher Schnitte.

Muslimah, die Kopftuch tragen, können den Look mit einem schlichten Kopftuch z.B. in schwarz oder in der Farbe der Schuhe, ergänzen.

x/ Samira