FAVORITE LOOK OF THE WEEK #3

Hallo, Hello, as-salāmu ʿalaikum, Bonjour, Ciao, ihr Lieben!

Mein Favorite Look of the Week wurde von thestreetvibe (sehr zu empfehlen um sich Outfitinspirationen zu holen) auf Instagram gepostet. Janice Dilone trug das Outfit während der Fashion Week S/S 2019.

Dieser Streetstyle-Look ist zugleich lässig und chick, feminin und androgyn. Besonders letzteres ist ein Merkmal, das für mich ein einzigartiges, modernes Outfit ausmacht.

Der Androgyn-Look spielt mit einem raffinierten Mix aus Weiblichkeit und der Kühle männlicher Schnitte.

Muslimah, die Kopftuch tragen, können den Look mit einem schlichten Kopftuch z.B. in schwarz oder in der Farbe der Schuhe, ergänzen.

x/ Samira

SPREAD THE WORD

Hallo, Hello, as-salāmu ʿalaikum, Bonjour, Ciao, ihr Lieben!

Heute habe ich in dem YouTube Video Hijabistas: Inside the World of Muslim-American Fashion eine wunderbare Aussage gehört (ab Minute 3:45), die ich mit euch teilen möchte. Dem Gerede über „Frauen mit Kopftuch werden unterdrückt, sind nicht frei,…“ zum Trotz!!

Frauen in der westlichen Welt, die sich dazu entscheiden ein Kopftuch zu tragen werden nicht dazu gezwungen, sind nicht unterdrückt oder traurig. Sie sind stark! Voll Power und Selbstbewusstsein. Sie drücken mit ihrem Kopftuch ihre Individualität & sich selbst aus.

Viele Menschen denken bei dem Wort „Kopftuch“ schnell an verschleierte Frauen, dunkle Farben. Die Realität ist anders. Verteilt über die vielfältigen Länder dieser Welt, drücken sich die Frauen ihrem Style, ihrem Charakter und ihrer Sicht auf ihr Leben/ die Religion, entsprechend aus. Von pompösen Turbanen zu leichten Schals, von Mustern zu Unifarben, von hell zu dunkel,…so wunderbar vielfältig, dass das Kopftuch nicht nur mit einem Wort beschrieben werden kann.

SCHÖNHEIT IST VIELFALT!

x/ Samira